Wir über uns

Der Verband deutscher Sinti und Roma, Landesverband Hessen, wurde 1981 als Interessenvertretung der in Hessen lebenden deutschen Sinti und Roma gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt.
Neben seiner Beratungstätigkeit zur Lösung von individuellen Fragen vertritt der hessische Landesverband die Interessen der nationalen Minderheit der Sinti und Roma in Hessen.
Ziel ist aber auch der Abbau von Vorurteilen der Mehrheitsbevölkerung gegenüber den Sinti und Roma. Die Geschichte und die Gegenwart zeigen deutlich, dass ein gleichberechtigter Dialog zwischen Sinti/Roma und Nicht-Sinti/Roma nur möglich ist, wenn die Kommunizierenden vorurteilsfrei sind bzw. wenn sie bereit sind, ihre Vorurteile zu überprüfen.
Nach der nunmehr erfolgten Anerkennung der deutschen Sinti und Roma als nationale Minderheit sowie des deutschen Romanes als nationale Minderheitensprache durch das Land Hessen, stand und steht die Aufklärung über die Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma und über den Antiziganismus im Zentrum der Verbandsarbeit.
Aufklärung heißt für den Landesverband, die Ursachen des Antiziganismus und dessen Wirkungen in das öffentliche Bewusstsein zu bringen. Beide Inhalte – Verfolgungsgeschichte und Antiziganismus – finden sich im Alltag wieder und diese Tatsache wirkt sich unmittelbar sowohl auf die Sinti und Roma als auch auf die Nicht-Sinti/Roma aus. Daher ist z.B. die individuelle Förderung von Angehörigen der Minderheit im Bereich Schule verbunden mit der Vermittlung von Wissen über die Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma und über den Antiziganismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s