Premiere des Bürgerrechtsfilms

„Kampf um Anerkennung“

Vier Jahrzehnte Bürgerrechtsarbeit des Verbands Deutscher Sinti und Roma LV Hessen

bild_bka_wiesbaden_1983
Bild: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Am 13. Dezember haben wir erstmals unseren neuen Film über die Bürgerrechtsarbeit der Minderheit öffentlich aufgeführt. Im Anschluss gab es eine Diskussion mit den Vertretern des Verbandes.

Das Darmstädter Echo berichtete 

dscn0723

Der Film thematisiert die politische Organisierung der deutschen Sinti und Roma seit 1979 und greift im Gespräch mit damaligen Akteurinnen und Akteuren wichtige Meilensteine der Bürgerrechtsarbeit aus den letzten vier Jahrzehnten auf. Dazu gehören insbesondere die landesweite Gedenkveranstaltung in der Frankfurter Paulskirche und die Errichtung des Mahnmals für die deportierten Sinti und Roma in Wiesbaden Anfang der 90er Jahre.

dscn0725
Darmstadts Stadträtin Iris Bachmann und der Vorsitzende des Landesverbands Adam Strauß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s